Manuel Sarrazin

Mitglied des Deutschen Bundestags

Europa

EuropaEU 2020 Strategie, mehrjähriger Finanzrahmen und EU-Haushalt, Kohäsions- und Strukturfonds, Implementierung des Vertrags von Lissabon, Mitwirkungsrechte des Deutschen Bundestages in Angelegenheiten der EU… Hier finden sich alle europäischen Themen, mit denen ich mich außerhalb meiner Schwerpunktthemen beschäftige.
  • Wirtschaft und Währung

    Wirtschaft und WährungDie EU muss krisenfest werden. Entscheidend sind pro-europäische Lösungen wie eine verstärkte wirtschaftspolitische Koordinierung und effiziente Governance-Strukturen. Der Stabilitätspakt muss effizienter und um die Kriterien gesunder öffentlicher Finanzen und des außenwirtschaftlichen Gleichgewichts erweitert werden. Wir brauchen eine effiziente Reformierung im Sinne der europäischen Solidarität, dafür setze ich mich ein. > Fragen und Antworten zur Euro-Krise
  • EU-Erweiterung

    ErweiterungDie Erweiterungspolitik ist eine Erfolgsgeschichte der EU. Nach den Erweiterungsrunden 2004 und 2007 sowie zuletzt der Beitritt von Kroatien im Jahr 2013, befinden sich nun Mazedonien, Serbien und die Türkei in Beitrittsverhandlungen. Für mich ist klar, dass neben Kroatien auch die anderen Länder des westlichen Balkans eine europäische Perspektive brauchen. Gleiches gilt für die Türkei, die Verhandlungen müssen ergebnisoffen geführt werden. Dabei ist es richtig, dass die EU aus den Fehlern des verfrühten Beitritts Rumäniens und Bulgariens gelernt hat.
  • Demokratie

    DemokratieUnionsbürger/innen müssen mitentscheiden, in welchem Europa sie leben möchten. Die im Vertrag von Lissabon verankerte Bürgerinitiative bietet die Chance, möglichst Viele an der künftigen Ausgestaltung europäischer Politik teilhaben zu lassen. Künftig können mindestens eine Million EU-Bürger/innen die Kommission auffordern, Vorschläge für neue Rechtsetzungsakte vorzulegen. Wir brauchen ein Europa, in dem die Bürger/innen die politische Willensbildung umfassend beeinflussen, dafür setze ich mich ein.
  • Soziales Europa

    Soziales EuropaSoziale Sicherung darf nicht an nationalen Grenzen haltmachen. Vielmehr muss sie wie Wirtschaft und Handel im europäischen Binnenmarkt grenzüberschreitend gestaltet werden. Die EU muss ihre Vorreiterrolle in der Anti-Diskriminierungspolitik ausbauen und die Stärkung der Arbeitnehmerrechte vorantreiben. Auch Begriffe wie Freizügigkeit, sozialer Fortschritt und soziale Inklusion müssen mit Leben gefüllt werden. Wir brauchen das soziale Gesicht der EU, dafür setze ich mich ein.

Griechenland Rettung - Worum geht es bei der Entscheidung im Bundestag am 30.11.2012

In den Medien kursieren die wildesten Behauptungen, was nun alles am morgigen Freitag in Bezug auf das Griechenland-Rettungspaket beschlossen werden soll. Ein Blick in den abzustimmenden Antrag des Bundesfinanzministeriums gibt Aufschluss, worüber... Bundestag
Verfasst am 29.11.2012

Veranstaltungsbericht: Balkanabend (Veranstaltung der LAG-Europa mit Katharina Fegebank und Manuel Sarrazin, 19.10.2012)

Am 19.10.2012, ab 20.00 Uhr fand ein Balkanabend in der Geschäftsstelle der Grünen in Nord statt, zu dem die LAG-Europa eingeladen hatte. In gemütlicher Atmosphäre haben Manuel Sarrazin (europapolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion von Bündnis... Hamburg
Verfasst am 19.10.2012

Oktober-Ausgabe meines Newsletters

Link zum Newsletter Liebe Leserinnen und Leser, seit der Sommerpause fanden in Berlin bereits zwei ereignisreiche Sitzungwochen statt und auch im Wahlkreis hat mit dem Herbst eine neue Saison der Veranstaltungen begonnen, zu... Hamburg
Verfasst am 17.10.2012

Bericht: Exkursion nach Krakau und in die KZ-Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau mit Manuel Sarrazin und Jan Philipp Albrecht, 20. bis 23. September 2012

Krakau 1 Wer schon dort gewesen war, sah die schönen Erinnerungen bestätigt, wer Krakau zum ersten Mal besuchte, war beeindruckt von Marktplatz, liebevoll eingerichteten Cafés und dem jüdischen Viertel Kazimierz. 11 Interessierte aus Harburg und Hamburg... Hamburg
Verfasst am 15.10.2012

Fragen und Antworten zur Euro-Krise - neues Video

Was hilft in der Krise? Sparen oder Geld ausgeben? Was haben wir bereits bezahlt? Welche Konsequenzen hätte ein Zerfall der Eurozone? Wie können die Abgeordneten im Bundestag noch Einfluss nehmen auf die Entscheidungen in Brüssel? Wie können wir... Bundestag
Verfasst am 23.08.2012

Politischer Reisebericht Griechenland (Juli 2012)

Vom 03. bis 06. Juli 2012 war ich mit Sven Christian Kindler in Athen zu Gesprächen mit der Regierung, Opposition, Unternehmen und Gewerkschaften. Das politische System Griechenlands befindet sich in einem rapiden Wandel. Die beiden alten sich... Bundestag
Verfasst am 23.07.2012